Kleiden Sie sich selbstbewusst in Ihrer Haut

Frauen lieben es, gesehen zu werden, und es gibt keinen besseren Weg, sich in seiner Haut wohlzufühlen, als selbstbewusst aus dem Haus zu gehen. Ganz gleich, ob Sie in ein Restaurant gehen, einen Club besuchen, zur Arbeit gehen oder einfach nur einkaufen, Ihr bestes Aussehen ist ein guter Weg, um Selbstvertrauen in Ihr Aussehen zu gewinnen. Dinge wie Ihre Körperform und Ihr Stil spielen eine Rolle, aber Sie sollten auch darauf achten, welche Farben Sie tragen, wie viel Make-up Sie auflegen und was Sie attraktiv finden. Das Wichtigste ist, dass du dich selbstbewusst, schön und stilvoll fühlst und nicht das Bild, das dir jemand anderes vermittelt. Der beste Weg, dieses Ziel zu erreichen, besteht darin, die richtige Kleidung zu finden, die Ihnen gefällt und die Sie so tragen, dass sie Ihnen schmeichelt.

Ihre Körperform ist wichtig

Designerkleidung für Frauen soll dem Körper schmeicheln, nicht umgekehrt. Sie werden feststellen, dass viele Models sehr schlank und dünn sind, aber das liegt tatsächlich daran, dass die Kleidung so am besten zur Geltung kommt. Ihr Ziel ist es, dass die Kleidung Sie am besten zur Geltung bringt, was eine ganz andere Sache ist.

Passen Sie Ihre Figur an die Designerkleidung für Frauen an, die Sie suchen, indem Sie sie entsprechend Ihrem Körperbau auswählen. In der Regel geht es darum, Ihre Figur auszugleichen, um eine ansprechende Silhouette zu schaffen, und nicht darum, etwas zu tragen, das an einer anderen Stelle Ihres Körpers aufträgt.

Passende Kleidung für Ihren Körper

Frauen mit breiten Schultern sollten V-Ausschnitte und ausgestellte Taillenbänder wählen, um die Schultern zu minimieren und die Aufmerksamkeit auf die Hüften und das Gesicht zu lenken. Frauen mit breiten Hüften sollten das Gegenteil tun und verzierte Kragen wie den beliebten Peter-Pan-Kragen oder sogar komplizierte Schulterausschnitte oder schmuckvolle Details tragen, um die Aufmerksamkeit nach oben zu lenken. Versuchen Sie, einen Gürtel zu tragen, um die Taille zu betonen, und Sie haben Ihre Taille schmaler und Ihre Figur ausgeglichener gemacht.

Schlanke Frauen mit wenig oder gar keinen Kurven können Kleider tragen, die mit einem Gürtel ausgestellt sind, um die Illusion von Kurven zu erzeugen. Wenn Sie eine größere Taille haben, versuchen Sie es mit einem Gürtel an der Stelle, an der Sie am schmalsten sind, um sie zu betonen, und tragen Sie dann etwas, das Ihrer Figur schmeichelt. Denken Sie daran, dass es bei Designerkleidern für Frauen auf die Form und nicht auf die Größe ankommt. Wenn Sie sich nicht auskennen, können Sie sich im Internet über verschiedene Frauenformen und die dazu passenden Kleidungsstücke informieren.

Korrekte Messungen erhalten

Man könnte sagen, dass es in der Welt der Designermode nichts Schlimmeres gibt, als schlecht sitzende Kleidung zu tragen. Es sei denn, Sie sind auf der Suche nach einem schlabberigen Bohème-Look und haben absichtlich etwas zu groß gekauft, dann gibt es fast keine Entschuldigung dafür, sich nicht anpassen zu lassen. Sie können Ihre korrekten Maße ermitteln, indem Sie Ihre Oberweite, die Größe unterhalb der Oberweite (berechnen Sie Ihre BH- und Kleidergröße), Ihre Taille an der schmalsten Stelle und Ihre Hüfte und Ihr Gesäß an der breitesten Stelle messen. Diese wenigen Maße können Ihnen helfen, Hosen zu finden, die passen, Hemden, die Ihrer Oberweite schmeicheln, und natürlich das Selbstvertrauen, sie draußen zu tragen. Und wissen Sie was? Wie groß oder klein Sie sind, spielt keine Rolle! Marilyn Monroe, eine der sexiesten Frauen aller Zeiten, trug fast ihr ganzes Leben lang Größe M-L. Audrey Hepburn hingegen trug Größe XXS. Schönheit gibt es in allen Formen und Größen, also akzeptiere dich so, wie du bist. Das ist der größte Schritt auf dem Weg zu einem selbstbewussten Auftreten in Ihrer Kleidung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert