Top-Schönheitstipps für die Braut

Jede Braut möchte an ihrem Hochzeitstag gut aussehen. Das Hochzeitskleid steht im Mittelpunkt, aber vergessen Sie nicht die Haare und das Make-up! Im Folgenden finden Sie einige Schönheitstipps, an die Sie vielleicht noch nicht gedacht haben. Viel Spaß!

Bleiben Sie Ihrem wahren Ich treu:

Man kann sich leicht zu viel Make-up und extremen Frisuren hinreißen lassen, aber die Wahrheit ist, dass Sie wie Sie selbst aussehen wollen, nur ein bisschen aufgepeppt. Wenn Sie nicht der Typ sind, der tonnenweise Frauen-Make-up trägt, sollten Sie das an Ihrem Hochzeitstag auch nicht tun. Tragen Sie das, womit Sie sich wohl fühlen.

Schmutziges Haar kann eine gute Sache sein:

Es klingt seltsam, aber wenn Sie eine Hochsteckfrisur tragen, ist frisch gewaschenes Haar viel schwieriger zu handhaben als wenn Sie es am Abend zuvor waschen und stylen. Es neigt dazu, sicherer oben zu bleiben.

Machen Sie immer einen Probelauf:

Unabhängig davon, ob Sie einen Profi engagiert haben oder nicht, ist es wichtig, dass Sie mindestens einmal vor der Hochzeit einen Probelauf für Ihr Haar und Make-up machen. Wenn Sie es selbst machen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie die Frisur üben. Und wenn Sie jemanden damit beauftragt haben, wird er Ihnen gute Tipps geben, welche Frisuren Sie wählen sollten!

Übertreiben Sie es nicht mit dem Rouge:

Viele Bräute haben den Eindruck, dass sie viel Rouge auftragen müssen, damit es auf den Fotos gut zur Geltung kommt. Tatsache ist, dass Sie wahrscheinlich ohnehin schon gerötet sind. Weniger Rouge ist also besser, denn Sie wollen nicht zu rot oder dunkel erscheinen.

Verwenden Sie wasserfeste Wimperntusche:

Die Chancen stehen gut, dass Sie an Ihrem großen Tag weinen werden - auch wenn Sie sagen, dass Sie es nicht tun werden. Deshalb ist es besser, auf Nummer sicher zu gehen und eine wasserfeste Wimperntusche zu verwenden. Sie wollen nicht schwarz werden und Ihre Augen ständig nachbessern müssen.

Entfernen Sie Ihren Schleier nicht übereilt:

Wenn Sie sich entschließen, an Ihrem Hochzeitstag einen Schleier zu tragen, dann tragen Sie ihn den ganzen Tag oder den größten Teil davon, wenn Sie können. Denken Sie daran, dass auch beim Empfang noch Fotos gemacht werden. Ein Schleier ist das eine Element, das Sie von einer Frau in einem weißen Kleid in eine Braut verwandelt. Schleier aus Vogelkäfigen sind eine gute Wahl, da sie leichter zu handhaben sind und nicht stören.

Vergessen Sie Ihre Nägel nicht!

Eine professionelle Maniküre und Pediküre am Tag vor der Hochzeit ist eine kostengünstige Möglichkeit, sich schön zu fühlen. Nehmen Sie das nicht als selbstverständlich hin. Buchen Sie einen Termin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert